Aber das steht so in dem Buch!

Am Dienstag Nachmittag betritt eine Kundin die Apotheke und kommt mit einem Zettel, auf dem sie ihre Wünsche notiert hat zu mir. Sie ist gut gekleidet, sehr gepflegt, vermutlich so Ende Fünfzig, hat Osteoporose und nimmt schon Alendronsäure und Vitamin D. Ich habe ingesamt den Eindruck, daß sie sich schon recht gut auskennt und auch ganz verständig ist. Der Eindruck vergeht aber im Laufe unseres Gesprächs dann  ….

Sie ließt ihren Wuschzettel vor, Vitamin K2 und Magnesiumchlorid. Beim Vitamin K stimme ich ihr voll zu, daß es sinnvoll ist es bei Osteoporose mit Vitamin D zu kombinieren. Wir besprechen also die Dosierung (hier kommen mir dann schon erste Zweifel, daß sie wirklich so ganz versteht, was was ist), und daß es K2 nur in Kombi mit Vitamin D gibt. Aber auch hier finden wir (bzw. ich) eine gute Lösung. Sie nimmt 2.000 I.E. Vitamin D, in dem Kombipräparat sind 1.000 I.E. also nimmt sie eine Tablette der Kombi und eine von ihren noch reichlich vorhandenen Vitamin D Tabletten.

Jetzt kommen wir zum Magnesiumchlorid: wie viel sie denn gern hätte (ich denke immer noch an Einnahme!) und nebenbei: sehr gut Magnesium zum Vitamin D dazu zu nehmen, wir brauchen Magnesium um das D3 in die aktive Form umzuwandeln. Bei der Frage nach der Menge merke ich, daß sie wirklich nicht weiß, was sie braucht, will, tut. Ich mache das, was ich in so Fällen immer mache, ich stelle eine ganz andere Frage: wozu möchten Sie es verwenden? (Oder auch gerne Was sind denn die Beschwerden? Aber die kannte ich ja schon) Und jetzt kommt es raus: sie will darin BADEN!

Ihre Kollegin hat nämlich ein BUCH gelesen, und ich stelle mir inzwischen so eine Art Stille Post Version der Wissens und Verständnisweitergabe vor. Und in diesem BUCH (von einem amerikanischen Arzt? und einem deutschen Arzt?) wurde wohl behauptet, daß man in Magnesiumchlorid baden sollte und damit dann u.a. Osteoprose und Schmerzen behandeln kann. Jetzt war kurioserweise justament in der neusten Apotheker Zeitung ein Artikel zu genau diesem Thema, den ich grade vorher gelesen hatte. Ich konnte also voll des aktuellsten und wissenschaftlich sauberen Wissens ohne inneren Zweifen erklären, daß das ÜBERHAUPT nichts bringt. Wir können durch die Haut kein Magnesium aufnehmen. Sie möchte doch BITTE!! ein Magnesiumpräparat zum Einnehmen kaufen. Zum Glück glaubte sie dann mir doch mehr, als dem Halbwissen ihrer Kollegin. Hier Ist ein Link zu dem Thema.

Aber in dem Buch steht das so, war so noch der letzte Einwand.

Ja es gibt auch Bücher in denen steht, daß alle Frauen im Haus bleiben sollen und wenn sie raus gehen von Kopf bis Fuß verschleiert sein müssen, oder daß wir nur alle Juden/Mulsims/Ungläubgen/Frauen/Amerikaner/Ratten (unzutreffendes bitte streichen) umbringen müssen um das Paradies auf Erden zu erleben. Papier ist geduldig.

Advertisements

7 Gedanken zu “Aber das steht so in dem Buch!

  1. Na, wenigstens stand es in einem Buch! Jedenfalls nach Hörensagen… sagen dir die Leute nicht auch oft :“Ich habe es im Internet gelesen!“ Und was im Internet steht, muss dich wahr sein, oder 😉?

    Gefällt mir

  2. Aber das ganz tolle… Magnesium… ÖL(!)… zum Auftragen auf dei Haut wirkt doch VIEL BESSER als alles Magnesium zum Schlucken! Stand im Buch!

    Und wenn ich Durst habe, setzte ich mich in die volle Wanne – die Haut trinkt sich satt! (Sehe ich immer an den Schwielen an meinen Hacken, die sind dann ganz weiß und weich.) Und wenn ich Hunger habe, stecke ich einen Finger in ein Glas Milch – das hat Mork vom Ork auch schon so vorgemacht. IM FERNSEHEN! Und demnächst werde ich sowieso nur noch Lichtnahrung https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtnahrung essen – die ist viel gesünder, kostet nix und ist auch nicht von der Farmer-Lobby vergiftet! So!

    Kopf -> Tisch -> Delle

    Gefällt 1 Person

    1. Kopf -> Tisch -> Delle

      Hoffentlich im Tisch und nicht im Kopf die Delle… obwohl, vielleicht wäre mancher Unfug dann leichter zu ertragen… Vielleicht kannst du ja auch ein Apotheker-entwickeltes Wunderöl gegen Kopfschmerzen durch „aber das stand in folgender unseriöser Quelle“ entwickeln?

      Gefällt mir

  3. „Ja es gibt auch Bücher in denen steht, daß alle Frauen im Haus bleiben sollen und wenn sie raus gehen von Kopf bis Fuß verschleiert sein müssen, oder daß wir nur alle Juden/Mulsims/Ungläubgen/Frauen/Amerikaner/Ratten (unzutreffendes bitte streichen) umbringen müssen um das Paradies auf Erden zu erleben. Papier ist geduldig.“

    Wie? Stimmt das etwa nicht?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s