Ein ruhiger Tag

Es scheint, daß niemand krank ist. Nach den wirklich hektischen Tagen vor Weihnachten war heute sehr gemütlich. Ich konnte im Backoffice schon ein paar Arbeiten erledigen, die immer am Monatsende gemacht werden müssen. Heute war es unsere Inkontinenzkartei. Die sehen wir jeden Monat durch, wo noch Rezepte offen sind, fehlen oder dergleichen. Aber es gab auch das ein oder andere kuriose Kundengspräch.

So kam – wie häufig am Quartalsende – die Frage, ob man nicht den 10% Gutschein fürs neue Quartal schon einlösen könnte. Die Kundin wollte über Silvester wegfahren und den Sonnenschutz dafür natürlich jetzt kaufen. Aber bitte mit dem Rabatt, der fürs nächste Quartal ist…..Zum Glück können wir dieses Ansinnen immer leicht mit dem Hinweis aufs Finanzamt ablehnen – die Gutscheine gelten erst ab Janunar und deswegen geht das nicht.

Die nächste Beratung: postmenopausale Frau, mit einer nicht gut eingestellten Schilddrüsenproblematik wollte wegen abnehmen beraten werden. Als sie dann schilderte, was sie so ißt mußte ich an meine „Was, man kan jeden Tag Gemüse essen?“  Kundin denken. Wenn die Aufzählung stimmte, dann wundert mich nichts mehr. Interessanterweise erzählte sie von ihrem Mann, der Fleisch und Wurst wegläßt und viel Gemüse ißt – der hätte 10kg abgenommen. Sie äße wie er, nur ohne das Gemüse….und hat 15kg zugenommen…..

Auch immer beliebt und heute wieder Gast bei uns: ein teures Medikament, Patient muß am Montag mit der Therapie beginnen, und die Verfügbarkeitsabfrage beim Großhandel zeigt: nicht lieferbar, bei keinem unserer Großhändler. Ehefrau beginnt erste Anzeichen einer mittelschweren Panik zu zeigen. Ich rufe also beim Hersteller an: doch, das Medikament ist selbstverständlich lieferbar, aber nicht über den Großhandel, sondern nur direkt beim Hersteller. Wenn ich bis 16:00 per Fax oder Email bestelle, bekomme ich es am nächsten Tag bis 12:00! WOW … Das war ironisch gemeint….und wir zahlen nicht einmal Porto!! Aber Rabatt oder Skonto gibt es auch nicht….. Das ist eine Unsitte bei manchen Herstellern, die langsam um sich greift. Immer mehr Hersteller versuchen den Großhandel zu umgehen, um die Aufschläge, die der Großhandel hat auch noch zu ergattern. Blöd nur, wenn man dann so ein Medikament wirklich noch am SELBEN Tag braucht. Wir stehen der Sache leider machtlos gegenüber und die Patienten sind die Leidtragenden. (Und wir bekommen den Unwillen ab…) Hier machte die Verzögerung zum Glück nichts aus, aber unerfreulich ist es schon. Noch dazu ist der Artikel nicht einmal entsprechend in der EDV gekennzeichnet. Es gibt sehr wohl ein Feld für über GH lieferbar/nur vom Hersteller zu bekomme, und dann bekomme ich direkt einen Hinweis beim Abverkauf. Tja, aber es ist ja nur unsere Zeit, die muß Servier ja nicht bezahlen.

Advertisements

3 Gedanken zu “Ein ruhiger Tag

  1. Aufschlußreich sind auch die Menschen, die nur 1 Semmel am Tag essen und pro Tag 90min Radfahren und trotzdem 140kg wiegen. Es gibt nirgends soviel Selbstbetrug​ wie bei der Erinnerung ans Essen.

    Gefällt mir

  2. Und falls es tatsächlich stimmt (wenig Essen, trotzdem starkes Übergewicht) gehört der Fall erstmal in die Stoffwechselambulanz. Da ist ne Freundin von mir gelandet bei 100+ kg und wirklich nicht viel Essen (normal bis wenig würde ich sagen). Da haben die dann aber auch was festgestellt. (Was genau weiß ich nicht.) Jetzt wird sie behandelt und nimmt ab, obwohl sie mehr als vorher isst… (Aber das sind die Ausnahmen, im Regelfall ist es doch einfach ein Ungleichgewicht an Essen vs Bewegung.)

    Gefällt mir

    1. Wir haben bei unseren Beratungen und Begleitung der Abnehmenden oft festgestellt, daß sie selber sagen, daß sie jetzt MEHR essen und plötzlich geht das mit dem Abnehmen. Ich bin der Meinung, daß es nur dann klappt mit dem Abnehmen, wenn der Körper mit allen wichtigen Stoffen versorgt wird. Und das geht iChat mit Pillen oder Kapseln. Es ist auch jedem klar, daß ich bei 1000kcal/Tag nicht die nötige Menge an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen zuführen kann. Von so schönen Dingen, wie sekundären Pflanzenstofffen mal ganz zu schweigen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s