Nachlese Notdienst

Der Dienst gestern war doch recht vergnüglich, die Kunden waren alle froh, daß ich da war, es hat keiner über die Notdienstgebühr gestänkert. Das könnte auch an dem Schild über unsere Klingel liegen, darauf steht: „Wer 24 Stunden und am Sonn- oder Feiertag für Sie da ist verdient Respekt. Haben Sie deswegen Verständnis, daß wir für die Inanspruchnahme des Dienstes € 2,50 verlangen.“ Ich konnte für fast jeden eine Lösung finden und mußte nur einen Kunden unverrichteter Dinge gehen lassen. (Aber auch nur, weil er nur eine Kreditkarte und kein Bargeld dabei hatte) Ich konnte viel im Backoffice fertig machen, was meinen Kolleginnen heute etwas Arbeit abnimmt.

Als ich heim kam, konnte ich eben noch meinen Mann zum Abschied küssen und erfuhr, daß heute bei uns die Heizung repariert wird. Ich könnte nur kalt duschen….danke nein, dann geh ich lieber ins Schwimmbad.

Advertisements

2 Gedanken zu “Nachlese Notdienst

  1. Da hatten wir doch glatt am gleichen Tag Dienst 😀
    77 Kunden, davon geschätzt 5 tatsächliche Notfälle, seit Ewigkeiten das erste Mal keine Nachfrage nach Babynahrung, 3x PiDaNa, ein Kinderarzt der gefühlt nichts anderes als Amoxi TS verordnet hat (war um 11.00 Uhr aus), ein suspektes Rezept mit Opioid, viele Erkältungssachen mit der Erkenntnis, dass dieses Mal im Notdienst das Geld lockerer sitzt (Rekord waren >100€ für Erkältungspräparate). Nachts Besuch um 01.00 Uhr, 3.30 Uhr, 4.14 Uhr und besonders lästig 5.20 Uhr.

    Alles in allem ganz normaler ruhiger Sonntagsdienst

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s