Der zweite Fastentag

Beginnen Sie den Tag (und die nächsten) mit einer leichten Morgengymnastik, ca. 10 Minuten um in die Gänge zu kommen. Die „Entschlackung“ über die Haut und die Mundschleimhaut setzt ein. Heute empfiehlt sich ausgiebige Körper- und Mundpflege: Es kann sein, dass Sie unangenehm riechen und Ihre Zunge belegt ist. Hier ist oft ein Pfefferminzbonbon hilfreich. Letzte Hungergefühle können mit einem Einlauf oder einem Glas Buttermilch, schluckweise getrunken, bekämpft werden. Gönnen Sie sich auch heute noch eine längere Mittagsruhe mit Leberwickel.

Morgens:                            Gemüsesaft (frisch, wenn möglich)

Mittags:                              Gemüsebrühe

Abends:                              Gemüsebrühe oder Gemüsesaft

Zwischendrin immer wieder trinken, Tee, Wasser oder Mineralwasser.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s