Warum ist das nicht lieferbar?

Die Frage hören wir immer wieder. Der Tonfall variiert dabei von völlig fassungslos über ungläubig bis zu äußerst empört. Wahlweise wird uns Inkompetenz und Unfähigkeit unterstellt, dann wieder glauben uns andere einfach nicht.   

Gerne werden wir dann auch nach der Grund gefragt, warum ist mein Medikament nicht lieferbar? Wenn ich das nur wüsste! Die Gründe können unterschiedlich sein. Manche Firmen stellen die Produktion komplett ein, weil das Portfolio gestrafft wurde. – Andere Formulierung für: bringt nicht genug Umsatz. 

Bei anderen wieder hat es eine Charge nicht durch die Qualitätskontrolle geschafft. Oder Piraten haben ein Containerschiff, das aus Indien kam, gekapert. 

Was auch immer der Grund ist, wir erfahren ihn nicht. 

Wie werden trotzdem immer wieder weiter gefragt werden …..

Advertisements

3 Gedanken zu “Warum ist das nicht lieferbar?

  1. Nach dem Warum würde ich in der Apotheke nie fragen. Ich muss aber zugeben, dass ich bei so einer Antwort als Kunde leicht genervt bin. Gestern waren es die Augentropfen für meinen Sohn, heute ist es das Inhalationsspray für meine Tochter. Die Mitarbeiter der Apotheke konnten aber bislang immer eine Lösung finden und dank diverser Blogs wie deinem, welche ich schon länger verfolge, weiß ich mittlerweile, was hinter den Kulissen vorgeht und versuche, Verständnis aufzubringen (was mir als besorgte Mutter, die dringend ein Medikament braucht, auch nicht grad leicht fällt). Aber was bringt es, wütend zu werden oder auszuflippen. Davon wird das Medikament auch nicht wieder lieferbar.

    Gefällt mir

  2. Es ist tatsächlich so, dass mittlerweile Allerweltsprodukte teilweise nicht mehr lieferbar sind. Zum Glück findet man meist eine Lösung, aber es kostet einfach Zeit a) die Alternativen zu finden b) mit den Firmen telefonieren um mehr Informationen zu bekommen, c) die Änderungen mit Arzt und Patient zu besprechen und d) viel dokumentieren oder dem Rezept hinterherlaufen.
    Alles dauert dann leider immer seine Zeit und ich kann dem Patienten der nur weiß, dass es ein Problem gibt und aus Unwissenheit besorgt ist, in dem Moment auch nicht mehr sagen, da ich zu dem Zeitpunkt erstmal nur das Problem gesehen habe aber auch noch keine Hintergründe kenne.

    Gefällt mir

  3. Wenn ich solche sinnfreien Fragen stelle, sind die meist rhetorisch. Meiner Apotheke hab ich noch nie die Schuld für etwas gegeben, im Gegenteil. Schliesslich sind das die Leute, die es schaffen, Lösungen herbeizuzaubern. Dafür muss ich ihnen nur die Chance und evtl. etwas Zeit geben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s