Dumm gelaufen

Anruf einer Kundin kurz vor Ladenschluß:

„Sie haben mir das falsche Arzneimittel geliefert. Ich wollte genau das, was ich das letzte mal hatte, deswegen habe ich bei der Ärztin auch drauf bestanden, daß sie ein Kreuz macht.“

Ich suche mir beide Rezepte raus und sehe, daß zwar beide Male das Selbe verordnet wurde, nur beim ersten Mal kein Kreuz gemacht worden war, und wir deswegen natürlich gegen das Rabatt-Arzneimittelausgetauscht hatten.

„Frau W., beim ersten Rezept war kein Kreuz, deswegen haben wir ausgetauscht. Hätten Sie sich beim zweiten nicht extra eines machen lassen, dann hätten Sie genau das Gleiche Medikament wieder bekommen.“

Danach herrschte betretenes Schweigen am anderen Ende der Leitung.  Tja, man kann auch zu schlau sein. Hätte sie bei uns dann mal noch den Mund aufgemacht als sie da Rezept abgegeben hat, dann hätten wir das gleich bemerkt.

Advertisements

2 Gedanken zu “Dumm gelaufen

  1. Und hätte der Arzt geprüft, was er verschreibt, und ob tatsächlich ein medizinischer Grund (!) vorliegt für den Ausschluss von „aut idem“, nicht nur ein Wunsch des Patienten …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s