Blinddarmentzündung – oder nur akuter Keksmangel?

Heute hatte ich unangenehme Schmerzen in der Rechen Leistengegend. Als ich das meiner Kollegin sagte, meinte sie, wie aus der Pistole geschossen: Blinddarm.
Ich zeige, wo es mir weh tut und sie wiederholt: Blinddarm!
Mit wird leicht blümerant, ich muß doch Montag und Dienstag arbeiten, es gibt z.Z. nur mich als Approbierte bei uns! Und meine Mutter besucht uns am Wochenende, und ich will sie heim fahren und bei ihr Kischen pflücken und mit meiner Schwerster und einem Bruder spazieren gehen und überhaupt!!! Das paßt jetzt gar nicht.
Die zweite Kollegin hört mich über Bauchweh in der rechten Leistengegend klagen und stimmt der ersten zu: Blinddarm!
Beide erzählen von ihren Symptomen, und wie plötzlich das kam, und wie sie beide in die Notaufnahme mußten….. Mir wird langsam schlecht.
Ich beginne die Symptome für Blinddarmentzündung zu googeln.
Schmerzen in der Leistengegend – check.
Appetitlosigkeit – (Schluck) – check. Andererseits haben wir eben erst gefrühstückt.
Übelkeit – (Doppel Schluck, ja vor lauter Schreck ist mir schon ganz übel) – check.
Schmerzen wenn man auf dem rechten Bein hüpft – …. Aponette hüpft auf dem rechten Bein, und hüpft nochmal, und nochmal – keine Schmerzen beim Hüpfen. Zur Sicherheit hüpfe ich eine Weile auf dem rechten und auch zur Abwechslung auf dem linken Bein (vielleicht ist mein Blinddarm ja links?), aber tut nicht mehr weh, als ohne Hüpfen. Also vielleicht doch keine Blinddarmentzündung?
Ich drücke noch etwas auf der Stelle rum, die mir weh tut – wird es dadurch schlimmer? Nein.
Ist mir heiß? Nicht wirklich
Habe ich Fieber? Fühlt sich nicht danach an.
Schließlich darf ich bei der Bäckerin gegenüber einen Keks probieren.

Und schon ist mein Bauchweh wie weggeblasen.

Daher schließe ich messerscharf: Keksmangel macht Bauchweh! Insbesondere, da ich zu der Gattung Mensch gehöre, die einen zweiten Nachtisch- bzw. Süßigkeitenmagen hat. Mir war zwar nicht bewußt, daß der so tief in meinem Bauch residiert, aber schließlich muß er ja irgendwo in mir stecken, vielleicht war da der letzte Platz.

Vielleicht war einfach nur etwas Luft im Darm „verklemmt“ – das kann auch ganz gemein weh tun.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Blinddarmentzündung – oder nur akuter Keksmangel?

  1. gerne genommen wird da auch Eisprung…selbst erlebt, kann höllisch weh tun.
    Zum Glück ists weg! Schönes Restwochenende und nicht aus dem Baum fallen beim Kirschen ernten! Leiter immer gut anlehnen bzw stellen! (auch hier eigene Erfahrung – manchmal wackelts einfach sehr…)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s