Nicht mein Job

Liebe Frau Anspruch,

Sie wissen doch daß sie bei ihrem Metoprolol ein „aut-idem“-Kreuz brauchen. Warum sorgen Sie nicht gleich in der Praxis, wenn Sie ihr Rezept abholen, dafür daß die Praxis es setzt?
Es ist nämlich nicht mein Job diesem Kreuz hinterher zu telefonieren.
Es ist auch nicht mein Job zur Praxis zu fahren um das Kreuz auf dem Rezept nachtragen zu lassen.
Ach, Sie gehen in eine andere Apotheke, die stellen sich da nie so an, wie wir?
Ja, bitte, tun Sie das.
Und nur eine Frage noch: warum gehen Sie nicht gleich dahin????

Advertisements

2 Gedanken zu “Nicht mein Job

  1. …Weil sie der Meinung ist, dass wir uns mit solchen Aussagen erpressen lassen. „Dann gehe ich woanders hin!“

    „Oh nein, bitte nicht, wir tun doch alles was sie wollen! An Ihnen machen wir doch tatsächlich 20€ Gewinn alle 3 Monate! Beruhigen Sie sich doch, hier eine Packung Morphium aufs Haus und Gutscheine mit 20% Rabatt auf alles. Ich werfe mich auch auf den Booooden!“

    Kundenservice in allen Ehren, aber Respekt funktioniert immer in beide Richtungen. Wenn ich als „Dienstleister“ nicht respektiert werde, sehe ich auch keinen Grund meinem Gegenüber so etwas entgegen zu bringen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s