Samstag mal wieder

Heute hatten wir nur eine Anfrage wegen Arzneimittel ohne Rezept!
Ich glaube, ich muß wirklich mal einen Handzettel erstellen, in dem die entsprechenden Paragraphen des Arzneimittel-Gesetzs zitiert werden und die Tatsache, daß es tatsächlich eine Straftat ist, verschreibungspflichtige Arzneimittel ohne Rezept abzugeben, sehr drastisch formuliert ist.

Ansonsten haben wir sehr gemütlich gefrühstückt, mit viel Obst und Gemüse, hartgekochten Eiern und Datteln. So gegen zehn mußte ich dann doch mal meine Kolleginnen zur Ordnung rufen und zur Arbeit schicken.
Im Prinzip könnten wir Samstags gut auch erst um neun aufmachen und dafür bis zwei offen haben. Warum nur wollen wir das nicht??? 😉

Da es Ende des Monats ist, mußten dann Rezepte kopiert werden, damit sie alle noch am Dienstag in die Abrechnung kommen. Beim kopieren der Rezepte muß man dann immer überlegen: kann ich das schon kopieren? Oder könnte es sein, daß hier doch noch mal etwas geändert werden muß? Wir können natürlich Rezepte von der Abrehnungstelle zurückfordern, aber es ist immer mehr Arbeit und wenn sie dann doch schon bei der kranken Kasse sind, dann wird es erst Recht problematisch.

Was mich auf die dollste Retaxation bringt, die wir diese Woche hatten. Eine Kundin hatte uns ihren Befreiungsausweis vorgelegt und wir hatten den entsprechend dann bei  uns ins System eingetragen und ihre Rezepte alle ohne Zuzahlung abgegeben. Jetzt flatten uns drei Retaxationen über jeweils 5,-€ ins Haus, in denen steht, daß die Patientin nicht befreit wäre.
Was war passiert: sie hatte den Antrag gestellt im Vorraus zu bezahlen und hat daraufhin die Befeiung bekommen. Aber DANN hat sie wohl einfach nicht bezahlt. Daraufhin wurde die Befreiung widerrufen und uns wurden die Rezeptgebühren abgezogen. Die kranke Kasse war natürlich dann gleich bereit diese ungerechtfertiget Retax zurückzuziehen, aber ich finde das schon frech.
Und eine andere Frage stellt sich mir: wie kann es passieren, daß eine Befreiung ausgestellt und zugeschickt wird, OHNE daß die entsprechende Zahlung bei der Kasse eingegangen ist?

Werbung

3 Gedanken zu “Samstag mal wieder

  1. Ich bin für die Beantragung immer in der Geschäftsstelle und bekomme die vorläufige Bescheinigung gleich mit – und der Ausweis kommt meist auch sehr schnell. Allerdings stimme ich zur Bezahlung immer der Lastschrift zu (die Beiträge zieht die Kasse auch selbst ein) – aber auch die Lastschrift hätte ich ja theoretisch zurückbuchen lassen können…
    Vielleicht kommen nicht zahlende Leute so selten vor, dass der Aufwand mit ihnen geringer ist als mit Leuten, wo zwischen Beantragung und Ausstellen des Ausweises noch Zuzahlungen dazukommen, die ja dann nochmal „nachberechnet“ werden müssen?

    Gefällt mir

  2. Vielleicht ist das so, aber dann geht es trotzdem nicht an, dass die Retaxstelle die Info bekommt: nicht befreit. Das hat die kranke Kasse gefälligst selber mit dem Patienten zu klären. Aber an unser Geld kommen sie halt leichter ran.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s