Womit wir so unsere Zeit verbringen

Heute war meine Kollegin sicher eine Stunde damit beschäftigt die Rezepte eines Stammkundens wieder aus den abgelegten Rezepten herauszusuchen, weil wir heute erfahren haben, daß der gute Mensch seit Mai diesen Jahres von der Zuzahlung befreit ist. Wir haben ihm fröhlich immer wieder Rechnungen geschickt, die er nicht bezahlt hat (unter anderem weil er kein Geld hat). Aber niemand – also auch sein Sohn nicht – kam auf die einfache Idee uns mal den Befreiungsausweis vorzulegen.
Immerhin von diesem Monat konnten wir jetzt die Rezepte raussuchen und noch korrigieren. Aber es saß halt schon eine Kraft für eine Stunde dran.
Ich habe mich am Nachmittag damit vergnügt aus den Berichtigungen unseres Abrechnungszentrums schlau zu werden. Auf fast einem halben Dutzend Rezepten über Hilfsmittel waren keine Diagnose angegeben, was aber nun mal halt Vorschrift ist. Das war – nachdem ich mal wußte, was man von uns wollte – recht einfach zu korrigieren.
Über eine Berichtigung rätselte ich sicher eine halbe Stunde und rechnete hin und her und wurde einfach nicht schlau draus. Irgendwann war es mit dann zu blöd und ich rief dann kurzerhand die Rezeptprüfstelle an. Die Antwort von denen war auch nicht wirklich erhellend und noch dazu falsch, wie sich dann in einem anschließenden Telefonat mit AVP (unserem Abrechnungszentrum) herausstellte.
Zum Glück war es heute Nachmittag aber wirklich sehr ruhig und so konnte ich diese Dinge klären, während die PTA im Labor verschwand und Ausgangsstoffprüfungen machte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s