Überstunden

Bei uns Arten die Überstunden inzwischen zu einem richtigen Problem aus. Ursprünglich sollte ich als Entlastung für meine approbierte Kollegin da sein, damit sie Urlaub machen kann und eben auch mal Überstunden abbauen kann. Aber inzwischen ist es so, daß das nur geht, indem ich selber Überstunden mache.

Und so drehen wir uns im Kreis – sie hat inzwischen so an die 60 bis 80 Überstunden und ich hab mir auch schon wieder gute 25 (was einer kompletten Woche bei mir entspricht) angesammelt.

Und ausgerechnet jetzt bräuchte sie frei um sich um ihre Familie zu kümmern. Es ist echt zum Mäuse melken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s