Mit Frischkost abnehmen

Die Woche Seminar mit Prüfung waren nicht nur wegen der bestandenen Prüfung sehr erfreulich. Ich habe auch noch ein Kilo abgenommen, und das obwohl ich mich jeden Tag satt gegessen habe. Der Koch ist nämlich neu und richtig gut!

Der Trick war die viele Frischkost und die Suppe – so gab es mittags und Abends immer einen große Teller mit geraspelten Karotten, Roter Beete und anderen Salaten, an denen viel zu kauen war, dann einen Teller Gemüsesuppe und danach war für das Hauptgericht nicht mehr viel Hunger übrig. Und da wir auch nach dem Abendessen auch noch Seminar hatten, könnte ich gar nicht vor der Glotze versacken und Chips futtern (was ich jetzt allerdings auch sonst nicht mache, also Chips essen, vor der Glotze sitzen schon eher).

Von der Verdauung will ich gar nicht erst reden….

Advertisements

2 Gedanken zu “Mit Frischkost abnehmen

    1. Klischee – stimmt auch, aber oft sind die Chips oder andere zusätzliche leere Kalorien auch beteiligt…
      Aber die Portionsgrößen heute sind auch ein großes Problem. Wir verbrauchen alle i.d.R. weniger Energie, da wir uns weniger bewegen, aber die Portionen von heute sind deutlich größer als vor dreißig oder vierzig Jahren.
      Aber e sagt denn, daß Du Deinen Kantinen Teller leer essen musst? Oder daß er so groß und voll sein muss?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s