Fehler passieren

Am Donnerstag hatte ich irgendwie den Wurm drin.
Es begann schon mal damit, daß mir meine Blumenkohlsuppe teilweise in der Satteltasche auslief und ich kaum in der Apotheke angekommen, erst einmal die Bescherung sauber machen mußte. Jetzt habe ich einen Führerschein, der dezent nach Blumenkohl duftet.Aber damit nicht genug: ich habe gleich zweimal! bei einem Asthma-Spray die falsche Dosierung aus dem Rezeptscann übernommen. In einem Fall merkte meine Kollegin den Fehler bei der Überprüfung der Bestellung. Wir vergleichen immer die gelieferte Ware mit der Verordnung, bevor die Nachlieferung auf das Abholregal gelegt wird, bzw. in die Tüte für den Boten gepackt wird.
Die zweite Falschabgabe habe ich beim Überprüfen der Rezepte mit unserem Rezept-Scanner bemerkt. Auch hier konnten wir zum Glück die Packung austauschen, bevor die Patientin mit der Einnahme begonnen hatte.
Was aber in beiden Fällen echt zum Kotzen war, war daß die eine Kundin, die das falsche Spray mitbekommen hatte zwar ein Kundenkonto bei uns hat, wir aber keine Telefonnummer von ihr gespeichert hatten. NATÜRLICH steht sie auch nicht mehr im Telefonbuch.
Die zweite Kundin, der wir das Spray hätten bringen sollen, konnten wir auch nicht informieren, daß wir erst am Montag kommen, denn auch sie – steht nicht im Telefonbuch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s