Pseudo Kunde

Heute hat es meine Kollegin erwischt, sie hatte den Testkäufer bedienen dürfen, der uns heute besucht hat. Sie hat ihre Sache im Prinzip sehr gut gemacht, hatte aber das Problem, daß sie mit ihrer halben Aufmerksamkeit bei unserer PTA Praktikantin war. Was aber wirklich zum piepen war, war dass der Testkäufer behauptete, er wäre in Malaysia gewesen. Und da traf er die Richtige, denn meine Kollegin ist unsere Expertin für Reisemedizin…..Und so brachte sie dann den Testkäufer auch ins Schwitzen mit ihren Fragen über seine Reise, ob er im Hotel war oder Backpacking gemacht hat etc.

Advertisements

Wow

Heute sind wir gerannt. Es war richtig viel zu tun. Was schön ist, weil dann die Zeit schneller rum geht. Aber dafür bleibt auch mehr liegen. Abends hatten wir dann noch QM Sitzung und davon haben wir ein neues Gruppenfoto gemacht. Ich was schließlich um kurz vor zehn zu Hause.

Und jetzt bin ich platt.

Dann aber doch

Unsere PTA Praktikantin hatte gestern eine typische Kunden Erfahrung machen dürfen. Das „ach, jetzt aber doch-Phänomen“ – bei dem sagen die Kunden erst eine Sache und wollen dann später doch das Gegenteil. In diesem speziellen Fall wollte die kundin ihr Privatrezept erst doch nicht und kam dann später, und beschwerte sich, daß sie ihr Rezept nicht zurück bekommen hatte. Weiterlesen

Brückentag

Heute war erstaunlich viel los bei uns, obwohl ja wegen Brückentag viele Ärzte nicht da waren. Ich hätte heute theoretisch auch frei, aber meine Kollegin wollte aufs Oktoberfest und so hab ich mich breit schlagen lassen, den halben Tag zu kommen.
So stand ich also um zwei Uhr in der Apotheke. Die erste Tat war Karlchen mit den Rezepten vom Vormittag zu füttern. Karlchen ist unser Rezeptscanner. Weiterlesen

Kundenwünsche

Sind manchmal schon ungewöhnlich. So wollte eine Kundin einen Test, mit dem man den Vitamingehalt von Obst/Gemüse testen kann. Erst frug ich mich (und sie), was sie denn damit wollte, und wollte schon fragem ob sie wirklich meint, daß so etwas Sinn macht. aber ann erklärte sie, daß sie Lehrerin ist und das im Unterricht einsetzen wollte. Es gibt tatsächlich so Tests, aber wir haben sie natürlich nicht. Weiterlesen

Guten Tag

Mir fällt in letzter Zeit vermehrt auf, daß sehr viele Menschen einfach nicht mal mehr so banale Höflichkeitsfloskeln wie Guten Tag und  Auf Wiedersehen sagen, von bitte und danke mal ganz zu schweigen.

Was ich vor allem deswegen so schade finde, weil es sich diese Menschen im Umgang mit anderen Menschen unnötig schwer machen. Ich habe schon viele Dinge bekommen. (Umtausch, Termine etc.) einfach weil ich sehr freundlich darum gebeten und nicht gefordert habe.

Platt

Ich bin  platt, heute hatten wir (endlich!) wieder richtig viel zu tun. Sogar dir PTA Praktikantin musste schon richtig ran.
Bemerkenswert war der Kunde, der etwas mit „Menthol“ für seinen elektrischen Vernebler haben wollte. Allein bei dem Gedanken bekam ich schon einen Bronchospasmus! Ich habe dann versucht ihm das zu erklären, daß es einmal gar nichts mit ätherischen Ölen für einen Vernebler gibt und daß es auch vor allem überhaupt nicht empfehlenswert ist. Ich fürchte nur, daß es sich das doch noch irgendwo holt und inhaliert…..

und nun?

Die Frage stellt sich jetzt wohl sehr vielen Menschen, nicht nur den Apothekern. Jamaika Koalition auf Bundesebene – lassen wir uns überraschen.
Mehr will ich dazu gar nicht sagen. Ich war gestern jedenfalls brav wählen.
Aber ins Grübeln komme ich natürlich schon. Grundsätzlich glaube ich, daß es immer Apotheken geben wird – ja geben muß! Und daß es daher auch immer einen Bedarf an ApothekerInnen und PTAs haben wird. Nur wie genau unsere Arbeitsplätze in der weiteren Zukunft aussehen werden – das wird immer unklarer.
Tja, abwarten und Tee trinken.